iPhone 7 wasserdicht mit neuem Gehäusematerial?

iPhone 7 Antennenstreifen

Wieder einmal kommt das Gerücht auf, dass das iPhone 7 wasserdicht wird.

Aktuellen Berichten zufolge wird das iPhone 7 in ein neues Außenmaterial gefasst. Eine Anpassung der Aluminiumlegierung fand bereits vom iPhone 6 auf das iPhone 6s Modell statt. Nun soll ein Informant erfahren haben, dass eine erneute Veränderung der Aluminiumlegierung zwei Dinge für das iPhone 7 birgt:

  1. Das iPhone 7 wird wasserdicht.
  2. Das neue Material stört die ein- und ausgehenden Signale nicht.

Besonders letzteres soll dazu führen, dass das neue iPhone keine Antennenelemente im Außenbereich des Gehäuses eingebaut bekommt und diese im Innenraum Platz finden. Das bedeutet, dass das iPhone 7 keine Antennenstreifen bekommt, die bei den Vorgängermodellen sehr markant auffielen und von vielerlei Seite aus kritisiert wurden.

Um welches neue Material es sich bei den Erläuterungen handelt, wird leider noch nicht deutlich. Spätestens im September 2016 werden wir wohl mehr erfahren, da man dann das iPhone 7 vorbestellen kann.

Vorher könnte uns jedoch die Veröffentlichung des iPhone 6c bevorstehen, das womöglich im Frühling 2016 vorgestellt wird.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT