Das US Patentamt (USPTO) hat am Dienstagmorgen offiziell die insgesamt 56, neu angemeldeten, Apple Patente veröffentlicht. Einige dieser Patente lassen uns bemerkenswerte Schlüsse auf das im Herbst diesen Jahres erscheinende iPhone 8 ziehen.

Eines der Patente erläutert die Konzeptionierung eines abgerundeten „edge-to-edge“ Displayglas, also von „Kante zu Kante“, um die nutzbare Bildschirmfläche des Gerätes zu maximieren. Ein anderes Patent zeigt wie ein biometrischer Fingerabdrucksensor in eben dieses Display integriert werden könnte.

Apple’s gewölbtes Displayglas Patent

Erstgenanntes Patent (Patent-Nr: 9.652.096), mit dem Namen „Reduzierung der Randflächen eines Gerätes“, erklärt ein Konzept bei dem die Kanten des Displayglases gebogen wird und so um das Gerät „gewickelt“ werden kann.
Im Detail geht es vor allem um Konzepte und Methoden, dass das auf der Front befindliche Glas so hergestellt werden kann, sodass ein Maximum der nutzbaren interaktiven Touchfläche erreicht wird. Einer der Entwürfe sieht vor das Display durch Verbindung flexibler Substrate in der Herstellung flexibel zu machen und so die Kanten zu glätten.

Ein gewölbtes Display bietet die Möglichkeit ein noch dünneres iPhone herzustellen, ohne dabei auf Funktionalität oder Größe des bedienbaren Displays verzichten zu müssen.

Touch ID im Display integriert

Das letztere Patent (Patent-Nr: 9.652.066) beinhaltet Cupertino’s Erfindung eines, in das Display integrierten, biometrischen Fingerabdrucksensors. Um eine Lösung zur Integration des Sensors in das Display seitens Apple gab es schon viele Gerüchte. Dieses Patent beschreibt nun wie der Fingerabdrucksensor in eine Substratschicht unter dem eigentlichen Displayglas integriert werden kann.

Hierbei geht es vor allem um Bedienvorteile, sodass der Benutzer ohne Unterbrechung andere Aufgaben erledigen kann. Der Fingerabdruck wird einfach während der Bedienung unmittelbar eingescannt und verifiziert.

Diese Patente scheinen zwei der heiss umstrittenen Schlüsselfunktionen des im Herbst erscheinenden Flagschiffs von Apple zu untermauern. Nichts desto trotz gab es beispielsweise in den letzten Tagen auch kritische Berichte zur Wahrscheinlichkeit eines integrierten Fingerabdrucksensors. Ein Patent sagt uns noch nicht, dass das iPhone 8, welches auch iPhone Edition heissen könnte, auch tatsächlich diese Technik bereits verbaut haben wird.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here