iphone am ladegerät

1. Flugmodus

Versetze während des Aufladens dein iPhone in den Flugzeugmodus! Auch wenn du dein iPhone nicht benutzt, nutzen allerlei kabellose Verbindungen Kapazität des Akkus. Mobile Daten, WiFi, Bluetooth usw. verbrauchen auch bei abgeschalteten Display Akkukapazität.

iphone flugzeugmodusSchaltest du den Flugzeugmodus während des Ladenvorgangs ein solltest du einen signifikanten Unterschied in der Ladegeschwindigkeit feststellen. Einziger Nachteil dieser Methode ist augenfällig, dass du während dessen keine Anrufe, Nachrichten etc. empfangen kannst.

2. iPad-Ladegerät

Das beim iPhone mitgelieferte 5 Volt Ladegerät liefert eine Stromstärke von 1 Ampere bei 5 Watt Leistung. Wie von Apple gewohnt ist dieses Ladegerät von einwandfreier Qualität. Schaut man sich aber das 5,1 Volt Ladegerät des iPads mit 2,1 Ampere bei 12 Watt Leistung an, sollte auch jedem Technik-Laien der große Unterschied bewusst sein.

Du kannst das iPad-Ladegerät ohne Bedenken verwenden. Achte aber, um deine Geräte vor defekt zu schützen, immer darauf Original-Produkte zu verwenden!
iPad Ladegeraet 12 WattDie Ladegeschwindigkeit mit dieser Methode ist wirklich beeindruckend. Aus meinen eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass auf diese Weise eine vollständige Akku-Ladung in rund 50-60 Minuten möglich ist.

3. Komplett ausschalten

Analog zu der Methode des Aktivieren des Flugmodus während des Ladevorgangs, werden auch bei dieser Methode alle kabellosen Verbindungen im Hintergrund eliminiert.
Außerdem werden beim Ausschalten natürlich auch alle anderen Akkuverbrauchenden Hintergrundprozesse ausgeschaltet.

Neben diesen Effekten gibt es aber auch noch einen weiteren, die Ladegeschwindigkeit betreffenden, Aspekt bei diesem Vorgehen. Durch das Abschalten reduziert sich die Akkutemperatur während des gesamten Ladevorgangs und kühle Akkus laden bekanntlich schneller als warme Akkus.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here